Kongress-Rückblick 2019

Es hat wieder richtig Spaß gemacht!

2017 der erste Workshop (Rückblick). 2018 Gründung des TDP-Vereins und erster Pflegeberater-Kongress (Rückblick).  Und in diesem Jahr gleich ein neues Experiment:

Interessante Impuls-Vorträge am Vormittag, vier Stationsgespräche mit jeweils 20 Minuten am Nachmittag und dann noch eine hochkarätig besetzte Podiumsdiskussion mit einer lebhaften Beteiligung aller Kongress-Teilnehmer.

Das war intensiv und trotzdem nicht ermüdend. Oder gerade deshalb so inspirierend, kurzweilig und erfrischend

Zwischenfazit: Experiment gelungen, Struktur wird auch 2020 geplant!

Der “harte Kern” traf sich schon am Vorabend zum geselligen Get togehter im benachbarten Haus am Walde. Ein toller Austausch nicht nur mit Kollegen, sondern auch mit Sorgenden und Pflegenden Angehörigen aus der ganzen Republik. 

Über die durchweg positiven Rückmeldungen vor Ort und später haben wir uns sehr gefreut – das motiviert zum “Weitermachen” 😉

 Unser großer Dank geht auch an die tollen Referentinnen und Referenten, die alle ehrenamtlich und auf eigene Kosten nach Bremen gekommen sind, um diesen Tag der Pflegeberatung erst möglich zu machen.

Toll auch, dass Frau Dr. Kirsten Kappert-Gonther von den Grünen, Andreas Westerfellhaus als Repräsentant der Bundesregierung, Prof. Dr. Heinz Rothgang und Kornelia Schmid vom Verein Pflegende Angehörige e.V. trotz dicht gefülltem Terminkalender uns besucht und eine interessante Diskussion beschert haben. Ein großes Dankeschön auch ihnen!

Hilke, Hendrik und Jörg

PS Wir freuen uns Euch beim Kongress 2020 wiedersehen zu können.

Impressionen vom Kongress

Get together am Vorabend

Vormittag

Stationengespräche

Podiumsdiskussion

Teilnehmer-Feedback zum Kongress

Ich war zum ersten Mal beim Tag der Pflegeberatung in Bremen mit dabei.

Tolle Location und perfekt organisiert. Vielen Dank an Hendrik Dohmeyer und sein Team für diese grandiose Idee.

Es war viel Input mit dabei.

Besonders toll waren für mich die Workshop-Runden, die zeitlich getaktet waren und trotzdem ausreichend Platz für einen gemeinsamen Austausch gelassen haben.

Da ich generell viel netzwerke, hat mir als einziges der Freiraum für den Austausch untereinander gefehlt.

Ich habe ein paar sehr interessante Menschen kennengelernt.

Die Vorträge am Vormittag hätten kürzer sein können, sodass die Zeiten für den gegenseitigen Austausch in den Pausen größer werden.

Alles in allem aber super. Gratulation!

Angelika Niedermaier

Pflegeberaterin, Pflegeberatung Regensburg-HilDa UG

Der Tag der Pflegeberatung 2019 – vom aufmerksamen Zuhörer zum Referent

Mein zweites Jahr auf dem TdP war einfach großartig.

Nachdem ich 2018 “nur” zugehört und mich mit dem Networking beschäftigt hatte, war ich diesmal bereits am Vorabend von Würzburg angereist und habe viele tolle Menschen näher kennenlernen dürfen.

Man lernt Mit-Engagierte und Kooperationspartner persönlich kennen, kann sich austauschen und die Zusammenarbeit auf eine neue Stufe stellen.

Dass ich dieses Jahr einen Workshop halten durfte, hat der Erfahrung natürlich die Krone aufgesetzt. Alle Beiträge waren höchst informativ und spannend gestaltet.

Die Möglichkeit per Videoschalte dabei sein zu können, ist einzigartig und sehr zu begrüßen!
Als Mitglied des TDP-Vereins bin ich im nächsten Jahr definitiv wieder dabei.

Markus Oppel

Mit Pflegesachverstand zu Ihrem Recht, Pflegeberatung Markus Oppel

“Das beste Format, dass ich kenne!

Morgens interdisziplinäre Vorträge rund um die Pflegeberatung aus ganz unterschiedlichen Perspektiven.

Nachmittags 4 intensive kurzweilige Stationsgespräche.

Zum Ende eine Diskussionsrunde mit Vertretern aus Politik, Wissenschaft und Angehörigen.

Wer die ganze Palette rund um das Thema Pflegeberatung erleben will, der ist beim TDP richtig.” Claudia Henrichs

Expertin mit Herz für wirkungsvolle Kommunikation in der ambulanten Pflege, CHC-Team

Der “Tag der Pflegeberatung 2019” ist ein klasse Format, was die unterschiedlichen Bereiche der Pflegeberatung gut dargestellt hat.

Der Tag war mit tollen Vorträgen, wichtigen Informationen und interessanten Rednern bespickt.

Schön war, dass Wissenschaftler, Angehörige und Politiker ihre Sichtweisen und Erfahrungen darstellten, um noch mal deutlich zu machen, wie wichtig dieses Thema ist und in Zukunft noch werden wird.

Zusätzlich hat mir gefallen, dass aus dem gesamten Bundesgebiet Pflegeberater mit den unterschiedlichsten Grundprofessionen teilgenommen haben und man sein Netzwerk so erweitern konnte.

Der gesamte Tag war durch eine sehr angenehme Atmosphäre geprägt und wurde durch eine professionelle Bewirtung ergänzt.

Ich werde definitiv am nächsten Tag der Pflegeberatung 2020 teilnehmen. Stefan Klein

Dipl. Pflegewirt Pflegeberater Pflegeentwickler, Pflegeberatung Klein

Es war ein sehr gut organisierter Kongress mit außerordentlich interessanten Themen und Vortragenden.

Sehr wertschätzend wurden die Teilnehmenden durch den Tag geleitet und erhielten spannende Informationen und Gelegenheit zum Netzwerken.

Es hat sich gelohnt, an diesem Kongress teilzunehmen und ich bin gespannt auf 2020. Judith Ahrend

Fachanwältin für Sozialrecht, Diplom-Gerontologin, Rechtsanwältin Judith Ahrend